Admiral direkt Vertrag kündigen

By 10 juillet 2020 Non classé

Die Hebelsätze, die zur Berechnung der Anzahl der Initial Margin-Anforderungen verwendet werden, werden auf unserer Website unter admiralmarkets.com.au/starttrading/margin-requirements offengelegt. Solange das Geld des Kunden auf dem Admiral Trust-Konto oder Wholesale Client Trust verbleibt, werden sie dem Kunden treuhänderisch gegenübergehalten und können gemäß den Kontobedingungen nicht als Zahlung oder Guthaben für Ihr Konto gezählt werden (es sei denn, Admiral verzichtet darauf), bis Admiral auf die vom Kunden gegebene Weisung handelt (jedes Mal, wenn der Kunde Geld auf das Admiral Trust-Konto einzahlt), um das Geld vom Treuhandkonto abzuheben. Admirals allgemeine Politik ist es, die Abhebungen vom Admiral Trust-Konto im normalen Geschäftsgang vorzunehmen, damit Sie handeln können. Admiral kann auch Abhebungen vom Admiral Trust-Konto vornehmen, falls Sie von Admiral als Großkunden klassifiziert werden. Ihr Geld wird dann beim Wholesale Client Trust eingezahlt und getrennt vom Admiral Trust-Konto gehalten. · Amortisierte Ankosten – Vermögenswerte, die zur Erfassung vertraglicher Cashflows gehalten werden, und die Vertragsbedingungen des finanziellen Vermögenswertes führen zu Cashflows, bei denen es sich ausschließlich um Kapital- und Zinszahlungen auf den ausstehenden Kapitalbetrag (SPPI) handelt, wenn der Vermögenswert nicht als FVTPL bezeichnet wird. Eine Fälligkeitsanalyse für Versicherungsvertragsverbindlichkeiten ist in Anmerkung 5 enthalten. Das Fälligkeitsprofil für finanzielle Vermögenswerte wird zu Beginn dieser Note berücksichtigt. 5d. Rückversicherungsaktiva und Versicherungsvertragsverbindlichkeiten Die Kontobedingungen können es Admiral ermöglichen, von Zeit zu Zeit andere Gebühren oder Gebühren zu erheben, die sich nicht direkt auf Transaktionen beziehen (und daher keine Kosten, Gebühren oder Gebühren für den Erwerb oder den späteren Handel mit dem Admiral-Produkt selbst).

Beispielsweise können Sie verpflichtet sein, Lizenzgebühren oder ähnliche Gebühren zu zahlen, die von Datenanbietern für Ihre Nutzung von Informationsfeeds oder für Online-Transaktionsdienste festgelegt werden. Admiral kann diese Beträge Ihrem Handelskonto abbuchen. (ii) Bereiten Sie Ihre Belege wie Quittungen, Rechnungen und Verträge vor und halten Sie sie in der Nähe. Viele Kunden werden erst mitten im Gespräch nach Dokumenten suchen. Das ist nicht hilfreich. Aktienderivate berechtigen Sie (den Kunden) nicht dazu, Admiral zu leiten, wie Sie Stimmrechte im Zusammenhang mit dem zugrunde liegenden Referenzinstrument des Aktienderivats wie Aktien ausüben können. CrudeOilUK_M0 (Juni 2020 Brent-Ölkontrakt) bleibt in der Liste der Instrumente, jedoch, Handel in der Nähe-only-Modus. Dies bedeutet, dass nur eine Reduzierung der zuvor offenen Positionen erlaubt ist. Im Allgemeinen sollte ohne Einschränkung des Ermessens von Admiral zu erwarten sein, dass Admiral vernünftig handeln und eine Reihe relevanter Faktoren zu diesem Zeitpunkt berücksichtigen wird, wie den Wert des Sicherungsvertrags, den Admiral zur Absicherung seines Admiral-Produkts, das Ihnen (dem Kunden) ausgestellt wurde, den Schlusspreis des Admiral-Produkts und alle Wechselkurse in Fremdwährungen, die aufgrund der Bezeichnung Ihrer Admiral-Produkte oder Handelskonten relevant sind. Admiral hat auch das Recht, eine Anpassung unter allen Umständen vorzunehmen, wenn Admiral eine Anpassung für angemessen hält.