Musterklage vw anschließen

By 30 juillet 2020 Non classé

Als Teil seines Customer Goodwill-Pakets bot Volkswagen jedem Besitzer eines 2,0-Liter-TDI, der in der ersten Verletzungsmitteilung der EPA genannt wird, 1000 US-Dollar Bargeld an: eine Prepaid-Visa-Karte im Wert von 500 US-Dollar für alles und eine weitere 500-Dollar-Bargeldkarte, die nur bei Volkswagen-Händlern gültig ist (für ein anderes Auto, einen Service oder viele VW-Hüte). Sie könnten auch kostenlose 24-Stunden-Pannenhilfe für die nächsten drei Jahre erhalten. Die Anmeldefrist für dieses Programm endete am 30. April. Das gleiche Angebot wurde auf Besitzer von 3,0-Liter-Dieselmodellen ausgeweitet, die bis zum 31. Juli Zeit hatten. Audi-, Porsche- und VW-TDI-Besitzer, die nach dem 8. November ausgeliefert wurden, waren nicht förderfähig (vollständige Regeln hier). Die derzeitigen Besitzer eines VW-Modells konnten auch einen Barrabatt von 2000 US-Dollar für ein neues Auto erhalten, obwohl dieser Anreiz im Laufe der Zeit weiter variieren oder ablaufen kann. Händler haben auch « diskretionäre » Bargeld, das sie verwenden können, um Angebote zu versüßen (und sie erhalten garantierte Kickbacks für einige Modelle).

Grundsätzlich gilt: Wenn Volkswagen auf Ihrer Einkaufsliste steht, ist es jetzt an der Zeit, wie ein Profi zu feilschen. Volkswagen versuchte zunächst zu leugnen, dass die Diskrepanz zwischen den realen und kontrollierten Verschmutzungswerten seiner TDI-Modelle Teil einer absichtlichen Täuschung des Unternehmens war. Als die EPA jedoch damit drohte, die Zulassung für die TDI-Modelle von Volkswagen 2016 zu verweigern, wenn das Unternehmen die Ursache für die Diskrepanz erläuterte, gab Volkswagen zu, dass es « Defeat Devices » an den Fahrzeugen installiert habe, um ihre hohe Schadstoffbelastung durch Regulierungsbehörden und Verbraucher zu verschleiern. Im Mai 2016 kündigte Norwegens Staatsfonds, der größte der Welt (850 Mrd. USD) und auch einer der größten Investoren des Unternehmens, rechtliche Schritte gegen Volkswagen an, die in Deutschland im Rahmen einer Sammelklage eingereicht werden sollen. [247] Der Abgasskandal von Volkswagen TDI hat eine weitverbreitete negative Medienpräsenz erhalten[389][390][391][392][393][394] und schlagzeilenisierend die Websites mehrerer Nachrichtensammel- und Berichterstattungsorganisationen. [50] [93] [395] [396] Reuters sagte, dass die Krise bei Volkswagen eine größere Bedrohung für die deutsche Wirtschaft darstellen könnte als die Folgen des griechischen Staatsschuldenausfalls 2015. [397] Die Deutsche Welle, einer der staatlichen deutschen Rundfunkanstalten, sagte, dass ein « Klage-Tsunami » für Volkswagen vorgedrungen sei und dass der Skandal der Psyche des Landes und der Marke « Made in Germany » einen Schlag versetzt habe. [398] Popular Mechanics sagte, dass der Skandal « viel schlimmer ist als ein Rückruf », was darauf hinweist, dass Volkswagen ein Muster « zynischer Täuschung » begangen habe. [399] Am 7.

Oktober 2015 berichtete die Los Angeles Times, dass die Zahl der eingereichten Sammelklagen auf mehr als 230 angestiegen sei. [307] Während VW zugegeben hat, in den USA ein Fehlverhalten bei Abgastests begangen zu haben und eine Geldstrafe in Höhe von 30 Milliarden Dollar (27,3 Milliarden Euro) gezahlt hat, hat es behauptet, dass es in Europa nichts falsch gemacht hat. Während Die Fahrer Autos zurückgerufen haben, um jede installierte Software zu entfernen, die in US-Tests verwendet wurde, haben einige erklärt, dass die Arbeit ihre Fahrzeuge am Strom gelassen hat, mit einem erschöpften Kraftstoffverbrauch.