Schreib die bildunterschriften nach dem Muster

By 3 août 2020 Non classé

Dies ist auch ein guter Tipp für diejenigen, die mit längeren Untertiteln Erfolg gefunden haben. Emojis, die Cartoon-ähnlichen Emoticons, die den meisten Smartphone-Nutzern zur Verfügung stehen, können einer Instagram-Beschriftung eine gewisse Persönlichkeit verleihen. Deshalb verwenden viele Marken sie in ihren Untertiteln — sogar die « ernsteren » Marken. Denken Sie jedoch daran, dass Sie niemals mehr als eine CTA zu Instagram-Beschriftungen hinzufügen sollten. Wie kommt das? Nun, mehrere Optionen machen Menschen oft verwirrt und verhindern, dass sie Maßnahmen ergreifen. Da Ihr Ziel darin besteht, die Interaktion voranzutreiben, sollten Sie die Dinge so klar wie möglich machen und den Followern eine CTA-Option pro Beschriftung zur Verfügung stellen. Eine gute Instagram-Beschriftung erklärt, worum es auf dem Foto geht, sagt deinen Followern, dass sie aktiv werden sollen, oder knackt einen Witz, der deine Inhalte umso reizvoller und teilbarer macht. Wenn Beschriftungen länger werden, ist es einfacher, dass sich Ihr Call-to-Action-Aufruf unter all Ihrer Beschriftungskopie verliert. Instagram-Beschriftungen können bis zu 2.200 Zeichen enthalten, was mehr als genug ist, um einen soliden Text zu schreiben und die Neugier der Nutzer zu wecken.

Sie können auch bis zu 30 Hashtags enthalten. Zusammenfassend möchte ich hervorheben, dass die Grundlage für die Einbeziehung von Untertiteln eine gute Strategie ist. Das perfekte Szenario ist natürlich, dass die Marketingstrategie für alle Kommunikationskanäle genau geplant ist. Für kleine Marken oder Influencer ist es jedoch nicht praktikabel. Dennoch ist es immer gut, ein allgemeines Ziel im Kopf zu haben (was wollen Sie mit Ihren Beiträgen erreichen?) und Ihre Aktionen zu planen. Hier ist Technologie praktisch, denn es gibt Anwendungen, die Ihnen helfen, Instagram-Posts einen Monat im Voraus zu planen. Und sobald Sie mit Ihren Untertiteln zufrieden sind, können Sie Ihren Beitrag planen und so einstellen, dass er automatisch live geht, wenn Sie sie auch wollen – was Die Verwaltung Ihres Inhaltskalenders noch einfacher macht! In den meisten Bildunterschriften identifiziert der erste Satz die Personen und den Ort auf dem Foto sowie das Datum und den Ort, an dem es aufgenommen wurde. Der zweite (und vielleicht dritte) Satz sollte kontextbezogene Informationen liefern, damit die Leser verstehen, was sie sich ansehen. Einer der ersten Schritte, um unser Publikum auf einer tieferen Ebene und zunehmender Interaktion in den sozialen Medien zu kontaktieren, ist einfach bessere Beschriftungen zu schreiben. Und laut FTC kann man #ad nicht einfach in der Mitte der 29 anderen Hashtags verstecken (vor allem, weil Instagram-Beschriftungen nach 1-2 Textzeilen gekürzt werden). Der Enthüllungs-Hashtag muss von den Nutzern leicht bemerkt und verstanden werden.

Ich höre ya auf den Hashtags, aber sie in den ersten Kommentar zu setzen bedeutet, sie alle jedes Mal einzugeben. Ich füge sie in der Regel alle hinzu, wenn ich Untertitel mache.